Dienstag, 16. Juni 2015

DER DRUCK MUSS RAUS! Noch 8 Tage

der Countdown geht weiter! Noch 8 Tage für den Endspurt! Aktuelle Einblicke zur Vielfalt an vorbereitenden Aktivitäten…


Deutsche Krankenhausgesellschaft stimmt ver.di zu: Pflegeförderprogramm ist Symbolpolitik

In ihrer Pressemitteilung zum Gesetzentwurf für das Krankenhausstrukturgesetz rechnet die Deutsche Krankenhausgesellschaft vor, dass die Krankenhäuser mit dem Wegfall des Versorgungszuschlags so viel Geld verlieren, wie der Finanzierung von 10.000 Stellen entspricht. Die DKG gibt also ver.di recht: das Pflegeförderprogramm ist Symbolpolitik.



Der Saarländische Rundfunk berichtete am 14.06.2015:  Saarbrücken: Größte Demo im Gesundheitswesen

Am 24. Juni werden sich im Saarland insgesamt 2454 Krankenhausbeschäftigte an einer bundesweiten Aktion der Gewerkschaft ver.di beteiligen. Sie soll auf den Pflegenotstand aufmerksam machen. An der bislang größten Demonstration im Gesundheitswesen werden nach Angaben von Verdi bundesweit 162 000 Beschäftigte teilnehmen. Die Aktion findet um 13.00 Uhr statt. Nach einem von ver.di durchgeführten Personalcheck fehlen in den Kliniken 162 000 Beschäftigte. Dieser Fehlbedarf werde bei der Demo durch Hochhalten aller 162 000 Einzelnummern symbolisiert.

 Rheinische Post berichtet: Klinikum Leverkusen: Gröhes Krankenhausreform „ist noch nicht rund“

Auch die Kolleginnen am Klinikum in Leverkusen beteiligen sich an unserer Aktion. Im heutigen Artikel heißt es: „Am 24. Juni, dem Tag der Gesundheitsministerkonferenz – Minister von Bund und Land beraten den Reformentwurf –, wollen bundesweit mehr als 162 000 Mitarbeiter „an den Krankenhäusern deutlich machen, dass das Problem des Personalmangels in den Kliniken durch den Gesetzgeber weiterhin ignoriert wird. 162 000 Stellen fehlen nach Angaben der Gewerkschaft in den Kliniken“, schreibt Stückle. Am Klinikum findet die Aktion von 13 bis 13.10 Uhr am Haupteingang,
bei schlechtem Wetter in der Eingangshalle statt.

 Und noch eine Aktionsseite auf facebook: Auch die Kolleginnen und Kollegen in Leipzig/Nordsachsen machen mit!

Inzwischen wurden bei facebook diverse regionale Aktionsseiten angelegt. Auch für den Raum Leipzig/Nordsachsen gibt es jetzt einen Aufruf zur Aktion am 24.06.2015. Bitte weitersagen, teilen und liken: https://www.facebook.com/events/838433789583804/



Tolle Aktion in Münster geplant: Presse macht ein Foto von Oben!

Bei den drei sehr nah beieinander liegenden kirchlichen Häusern in Münster plant die Lokalpresse mit einer Drohne ein schönes Bild der aktiven KollegInnen aus luftiger Höhe zu machen. Diese Aktion darf gerne bundesweit nachgemacht werden!


Keine Kommentare:

Kommentar posten




Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.