Mittwoch, 24. Juni 2015

DER DRUCK MUSS RAUS ! 162.000 fehlen - Krankenhausreform 2015 - Personalbemessung jetzt!

Jetzt (!) schlägt's dreizehn!
Soeben und aktuell zur Gesundheitsministerkonferenz der Länder bringt ver.di den fehlenden Personalstand in den Krankenhäusern in Erinnerung.
Nach einem Personal-Check der Gewerkschaft ver.di fehlen an den Krankenhäusern insgesamt 162.000 Kolleginnen und Kollegen. Jetzt wollen wir genauso viele Menschen vor die Krankenhäuser stellen. Überall genau zur gleichen Zeit: Am Johannistag, dem 24. Juni 2015, um 13:00 Uhr, denn es schlägt 13.

Für jeweils 10 Minuten werden 162.000 Beschäftigte aus den Krankenhäusern "vor das Haus" gehen, und den Fehlbestand demonstrieren.
DER DRUCK MUSS RAUS!
NICHT VERPASSEN : 162.000 für 162.000!

Aktionstag heute, am 24. Juni 2015 um 13:00 Uhr


162.000 – das ist einmalig! Eine Kette lebendiger Proteste vom Nordseestrand bis nach Berchtesgaden, von Görlitz bis Saarbrücken:
Beschäftigte der Krankenhäuser machen für zehn Minuten den Personalnotstand sichtbar.
162.000 Kolleginnen und Kollegen halten 162.000 Nummern hoch. Es wird ein Rekord – Guinnessbuch verdächtig!



-----------
"Und geben Sie den Hinweis auf diesen Blog auch an Freunde und Kolleginnen und Kollegen weiter! Denn nur in einer großen Gemeinschaft kommen wir voran!" FlyerzumBlog

Keine Kommentare:

Kommentar posten




Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.