Mittwoch, 8. Oktober 2014

Regionalkommission Baden-Württemberg meldet: eins-zu-eins-Übernahme des BK-Beschlusses

Soeben meldet die Mitarbeiterseite der Regionalkommission Baden-Württemberg die erfolgreiche Übernahme des Beschlusses der Bundeskommission vom 27. September 2014, dh.

  • 3 % Tariferhöhung zum 1.7.2014
  • Sockelerhöhung um 90 Euro und weitere Erhöhung um 2,4 % zum 1.3.2015
  • 30 Urlaubstage für alle
Näheres, wenn uns weitere Informationen vorliegen. 
Zur Verhandlung in der RK Nord gibt es noch keine Informationen.



3 Kommentare:

  1. das heißt, die schon vor Jahren erfolgte Absenkung der unteren Vergütungsgruppen bleibt im Grundsatz erhalten und zementiert, der Sockelbeitrag kaschiert das nur etwas - von den Schwaben kann die Caritas das Sparen lernen

    AntwortenLöschen
  2. Der Norden unterbricht die Verhandlungen.

    http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/512764/caritas-im-norden-unterbricht-tarifverhandlungen

    AntwortenLöschen




Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.