Montag, 20. Mai 2013

Noch einen Tag - erster Warnstreik am 21.5.2013 in katholischer Klinik

Hier die Pressemitteilung:

Aachen, den 17.05. 2013

Tarifstreit im Schwertbad Aachen Burtscheid:

Warnstreik im Schwertbad

Ver.di ruft für Dienstag, den 21. Mai die 150 Beschäftigten des Schwertbads zum Warnstreik auf, nachdem das von ver.di gesetzte Ultimatum am 15. Mai abgelaufen ist, ohne dass ein verhandlungsfähigen Angebot seitens des Arbeitgebers vorgelegt worden ist.

Ver.di hat dem Arbeitgeber Verhandlungen über eine Notdienstvereinbarung für den Tag des Warnstreiks angeboten. Der Arbeitgeber lehnt eine schriftliche Fixierung, wie in solchen Fällen üblich, ab.

„Auch ein katholische Gesellschafter muss die Spielregeln des Tarifrechts begreifen und dazu gehört eben auch, dass die Beschäftigten ihre Stärke durch einen Warnstreik demonstrieren." so Harald Meyer, ver.di-Gewerkschaftssekretär. „Die Ablehnung einer schriftlich fixierten Notdienstvereinbarung ist nicht nachvollziehbar, aber ver.di wird dafür sorgen, dass niemand von den Patienten zu Schaden kommt."

Ver.di rechnet mit einer hohen Beteiligung des Warnstreiks.

Kontakt: Harald Meyer, Gewerkschaftssekretär, 0170 85 77 187



-----------
"Und geben Sie den Hinweis auf diesen Blog auch an Freunde und Kolleginnen und Kollegen weiter! Denn nur in einer großen Gemeinschaft kommen wir voran!" FlyerzumBlog

Keine Kommentare:

Kommentar posten




Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.