Donnerstag, 27. November 2014

Aufwertung 2015 heißt: Neubewertung der Tätigkeiten

Hunderttausende Menschen arbeiten im Sozial- und Erziehungsdienst, leisten tagtäglich unschätzbar wichtige Arbeit. Nur: Angemessen bezahlt werden sie dafür bisher nicht


Flugblatt als pdf


Tarifarbeit wird von Gewerkschaften gemacht.
Auch die von Caritas und Kirche.

Wer gute Ergebnisse will, muss daran mitarbeiten!

Kommentare:

  1. Wichtig wären die Arbeitsbedingungen, Vor- und Nachbereitung (Inklusion), Freistellung für Leitungsaufgaben, alterns- und altersgerechtes Arbeiten ... nicht alles ist gesetzlich geregelt!

    AntwortenLöschen
  2. Na,auch die finanzelle Anerkennung ist absolut Notwendig! Und wenn das durch die höhere Einstufung erreicht wird! Super!

    AntwortenLöschen




Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.