Montag, 26. März 2018

AVR Caritas 2018

Die Neuausgabe der AVR Caritas "Stand 1. Januar 2018" ist im März erschienen.

Ab 1. Januar 2018 liegt der Pflegemindestlohn in den alten Bundesländern + Berlin bei 10,55 €, in den neuen Bundesländern bei 10,05 €.

In der Anlage 22, welche die Beschäftigten in der Tätigkeit von sogenannten Alltagsbegleitern in der ambulante Pflege regelt, ist festgelegt, dass für diese Tätigkeit Vergütungsgruppe 11 Stufe 1 zu zahlen ist.
Was fehlt ist ein Hinweis (wie er sich etwa in Anlage 23 findet): "Wird der gesetzliche Mindestlohn dadurch unterschritten, ist mindestens dieser zu zahlen."
Für die Tätigkeit als Alltagsbegleiter in der ambulanten Pflege gilt der gesetzliche Mindestlohn.

In den Regionalkommissionen Nord/BW/Bayern/NRW/Mitte ergibt sich aktuell ein Stundenlohn von 10,86 € (1841,59 € geteilt durch 39 Stunden geteilt durch 4,348 Wochen), der also 31 Cent knapp über dem Pflegemindestlohn liegt.

In der Region Ost/Tarifgebiet West (Schleswig-Holstein, Hamburg, Land Berlin - soweit das Grundgesetz bereits vor dem 2. Oktober 1990 galt) ergibt sich ein Stundenlohn von 10,40 € (1740,30 € geteilt durch 38,5 Wochenstunden geteilt durch 4,348 Wochen), der also 15 Cent unter dem gesetzlichen Pflegemindestlohn liegt.

In der Region Ost/Tarifgebiet Ost (Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, soweit sie zu den [Erz-]Bistümern Berlin, Dresden-Meißen, Erfurt, Görlitz, Hamburg und Magdeburg gehören) ergibt sich ein Stundenlohn von 9,48 € (1666,64 € geteilt durch 40 Stunden geteilt durch 4,348 Wochen), der 57 Cent unter dem gesetzlichen Pflegemindestlohn liegt.

Und wer weiß das?

Die AK Caritas hat an der Bestimmung des Pflegemindestlohns mitgewirkt.

Mit Lohnausfällen und entgangenen Sozialbeiträgen durch Mindestlohnumgehungen beschäftigt sich auch der WSI Policy Brief, Nr. 23. Düsseldorf 2018

Kommentare:

  1. Ich werde im Browser aktuell von Anzeigen genervt: die Malteser in Berlin suchen Alltagsbegleiter. Weiß jemand, was die zahlen? Ost-Ost-Tarif? Ost-West-Tarif? Pflegemindestlohn?

    AntwortenLöschen




Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.