Montag, 7. November 2016

"Teilhabe statt Ausgrenzung" - Demonstration heute in Berlin

Heute vom 14:00 bis 15:30 Uhr findet die große Lebenshilfe Demo #TeilhabeStattAusgrenzung
 in Berlin am Brandenburger Tor (Platz des 18. März auf der West-Seite des Tors) statt.



ver.di unterstützt die Demo der Lebenshilfe: "Für ein gutes Bundesteilhabe-Gesetz! Ja zur Inklusion, aber nicht so!" Viele Anbieter in der Behindertenhilfe sind kirchliche Träger. Es besteht die Gefahr, dass durch das geplante Gesetz der Wettbewerbsgedanke um die günstigsten Lohnkosten Einzug hält. Mehr kann hier in der ver.di Positionierung nachgelesen werden.  Die Folge wären weiterer Lohnrückgang, Entlassungen im sozialen Sektor und eine weitere Verschlechterung der Lebenssituation von Menschen mit Behinderung.


Ver.di hat sich  mit dem aktuellen Gesetzentwurf positioniert:
Verdi-Position zur BTHG-Wettbewerbsklausel



Die Positionen des Deutschen Caritasverbandes finden sich hier:
Licht und Schatten beim Entwurf des Bundesteilhabegesetzes

Keine Kommentare:

Kommentar posten




Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.