Donnerstag, 20. Februar 2014

RK Baden-Württemberg: Caritas-Ärzte-Tarif - die lange Geburt



AK-Info-Bawü 18. Februar 2014 als pdf

Wir freuen uns natürlich mit der Caritas Baden-Württemberg, und gratulieren den Ärzten in den Caritas-Einrichtungen, dass es nach einiger Wartezeit auch dort gelungen ist, das Durchgesetzte auch für die Caritas-Ärzte durchzusetzen. Noch mehr würden wir uns aber freuen, wenn es gelingen würde, auch die (abgesenkten) untersten Vergütungsgruppen der Region endlich (auch vorgezogen?) an das Tarifniveau des öffentlichen Dienstes heranzuführen. Gerade die Beschäftigten mit den niedrigsten Löhnen leiden besonders unter steigenden Kosten für Mieten, Lebensmittel usw. - und sind daher auf entsprechende Einkommensverbesserungen notwendig angewiesen.

Papst Franziskus‏@Pontifex_de "twitterte" am· 18. Februar:
Lernen wir von Jesus zu beten, zu vergeben, Frieden zu stiften, den Bedürftigen nahe zu sein.

Hier noch der Beschlußtext
Und hier der Blick der Dienstgeberseite auf Beschluß und Sitzung

Keine Kommentare:

Kommentar posten




Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.