Mittwoch, 23. Januar 2013

Nicht nur wir im Caritas-Ver.di-Blog orientieren uns an der Katholischen Soziallehre,


...die die Gewerkschaften lobt:
"Ihre Aufgabe ist die Verteidigung der existentiellen Interessen der Arbeitnehmer in allen Bereichen, wo ihre Rechte ins Spiel kommen. Die geschichtliche Erfahrung lehrt, daß Organisationen dieser Art ein unentbehrliches Element des gesellschaftlichen Lebens darstellen..."
(Laborem Exercens, Kap. 20 Die Bedeutung der Gewerkschaften).
Laborem Exercens auf den Seiten des Vatikan

...sondern z.B. auch

ver.di-blog Dehner
ver.di-blog Esprit
ver.di-blog Asklepios-Watch
ver.di-blog an den Unikliniken Hannover und Göttingen
ver.di-blog Weltbild
ver.di-blog Obi
ver.di-blog Edeka Nordbayern
ver.di-blog Hugendubel
ver.di-blog DJH Bayern
ver.di-blog Amazon
ver.di-blog Edeka

Daß ausgerechnet wir bei Kirche und Caritas beschäftigten Katholiken uns mit Gewerkschaften schwer tun sollen: das geht ja wohl gar nicht!




----------- "Und geben Sie den Hinweis auf diesen Blog auch an Freunde und Kolleginnen und Kollegen weiter! Denn nur in einer großen Gemeinschaft kommen wir voran!" FlyerzumBlog

Kommentare:

  1. Danke für die Liste!

    Unsere Seite fehlt:
    www.betriebsgruppe-stadtmission.de

    Wir sind die ver.di Betriebsgruppe der Evangelischen Stadtmission Heidelberg und kämpfen mit den gleichen Problemen wie ihr!

    Tolle Seite übrigens, vielleicht können wir ja in irgendeiner Forum mal was zusammen auf die Beine stellen. Eine Blog-Aktion oder so :-)

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Durin,

    die Liste verdankt sich der Lektüre der letzten Ver.di-News, wo sich ein Verweis auf www.edekanns-besser.de gefunden hat und dort gab es die wiedergegebene Liste als PartnerInnen des Blogs. Und weil ich fasziniert war von der bunten Vielfalt der Aktivitäten hab ich daraus den kleinen Blog-Beitrag gemacht.
    Dass es euch auch gibt, habe ich über diverse Quellen (streikrecht-ist-grundrecht usw.) natürlich schon länger wahrgenommen. Die Verlinkung zu gewerkschaftlichen Internetseiten und Blogs im Bereich von Diakonie, Caritas und Kirchen wäre vielleicht auch eine Idee für die Seite streikrecht-ist-Grundrecht bzw.: wir haben unten ja vielleicht auch noch Platz, eine kleine Liste unterzubringen. Und da gehört ihr natürlich dann auch dazu!

    Mal was zusammen machen? Gute Idee!

    c.

    AntwortenLöschen




Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.