Samstag, 30. September 2017

Samstagabend - Zeit für das jüngste Gerücht

Aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen ist zu vernehmen, dass ungeachtet der laufenden Koalitionsverhandlungen die AK Caritas an der Obergrenze festhalten möchte. Und zwar soll weiterhin der TVöD die Obergrenze bilden für Tarifbeschlüsse, die durch die AK für die Beschäftigten bei der Caritas festgelegt werden.
Auch bei den sogenannten mittleren Werten sei es gelungen, diese als Obergrenze zu gestalten, so dass nur der untere Bereich der Bandbreiten genutzt wird und die Caritas-Einrichtungen wirksam vor Belastungen durch die etwaige Nutzung der Bandbreite oberhalb der mittleren Werte geschützt werden.

Vorletztes Gerücht

Keine Kommentare:

Kommentar posten




Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.