Freitag, 31. Januar 2014

ver.di fordert: Tarifrunde 2014 im öffentlichen Dienst läuft an

Tarifforderung soll bis 11. Februar stehen!

Die Vorbereitungen für die Tarifrunde 2014 im öffentlichen Dienst laufen an. Alle Beschäftigte in Krankenhäusern, Psychiatrien, Altenpflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Behindertenhilfe, für die der TVöD gilt, sind jetzt aufgefordert zu diskutieren, ...
mehr *klick*

Kommentare:

  1. Ich denke es müsste unbedingt nachgebessert werden in den Überleitungen TVöD in TVöD SuE!!
    Es gab damals die Überleitung von BAT Vb/Vc in die TVöD E8 und dann gibt es die Überleitung in TVöD SuE in die S5 nur bei Meister in die S8 obwohl eine Meisterzulage weiterhin gezahlt wird!
    Schon mal darüber nachgedacht das die Kollegen die dann in S5 übergeleitet werden an keiner Lohnerhöhung mehr teilnehmen werden und das der Besitzstand bis zur Rente aufgefressen wird da es in S5 kein Wahlrecht gibt wie in S8 das man dann im TVöD E8 bleiben kann?
    Das kann doch nicht im Sinne der Kollegen sein!
    Bitte mit aufnehmen und behandeln, da muss schnellstmöglich was geschen!

    Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Anregung. Ich habe sie weiter geleitet. Die Forderungsaufstellung bei ver.di ist allerdings ein demokratischer Prozess. Entscheiden werden die demokratisch gewählten Vertretungen der Mitglieder.

      Löschen




Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.